Un día en el campo

Hola,

gestern bin ich gemeinsam mit meiner Gastfamilie nach Castrillo de Duero gefahren, um dort Opa und Oma zu besuchen und gemeinsam Mandeln zu ernten, Wein zu machen und Paella zu kochen! Das klingt doch schonmal nach einem guten Plan, oder? 😉

Wir sind also nach dem Frühstück losgefahren, um eine Stunde später in einem kleinen Ort namens Castrilla de Duero anzukommen. Das wunderschöne kleine Haus, die vielen Mandelbäume, das warme Wetter (ein letzter Abschied des Sommers), die Stille und die Schönheit der Natur haben mich einfach begeistert!

Ich möchte euch gar nicht lange mit vielen Worten aufhalten, sondern euch vielmehr mit Bildern meinen Tag zeigen!

IMG_0225.JPG

IMG_0221.JPG

IMG_0223.JPG

IMG_0226.JPG

IMG_0245.JPG

IMG_0252.JPG

IMG_0229.JPG

IMG_0250.JPG

Auch wenn bereits „Oktober“, beziehungsweise „octubre“, auf dem Kalender steht, hat sich der Tag gestern wie purer Sommer angefühlt. Die Paella auf der Terrasse zu genießen und den ganzen Tag draußen zu verbringen, das ist für mich Sommer! 🙂

Sonnige Grüße und hasta pronto
Hanna

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Un día en el campo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s